Expromo Verlag Birgitta Gilbert +
Medienbüro Gilbert
 

Terminkalender für Groß- und Gartenbahner        

Die hier aufgelisteten Veranstaltungshinweise erfolgen ohne Gewähr und beruhen auf Angaben der Veranstalter.
Terminhinweise melden Veranstalter bitte formlos mit Angabe von Ort, Zeit und Inhalt der Veranstaltung per Mail an: redaktion@gartenbahnprofi.de  Oder nutzen Sie das Melde-Formular um Fuß dieser Seite. Vielen Dank. 


  Modellbahnmessen und Hersteller-Events                                                                                                      

9. Mai 2019   Märklin präsentiert die Sommer-Neuheiten

Nicht beim Händler, nicht auf einer Messe – Märklin präsentiert in diesem Jahr seine Sommerneuheiten der Marken Märklin, Trix und LGB online bei Youtube. Über ein Onlinestreaming haben Modellbahner die Möglichkeit, die Präsentation live mitzuverfolgen. Auch danach kann die Präsentation jederzeit live über den Youtube-Kanal wieder aufgerufen werden. Die Vorstellung beginnt am Donnerstag, 9. Mai, ab 18 Uhr unter der Webadresse
www.youtube.de/maerklin-gp


22. Juni 2019   "70 Jahre Piko" – Tag der offenen Tür in Sonneberg

Der Modellbahnhersteller Piko wird 70. Das 1949 in der DDR gegründete Unternehmen ist seit 1951 in der Spielzeugstadt Sonneberg ansässig, seit 1. Mai 1992 befindet es sich im Eigentum der Familie Wilfer. Heute zählen Modellbahnen und Zubehör der Baugrößen TT, H0 und G zum Sortiment.

Am 22. Juni steht der mittlerweile elfte Tag der offenen Tür in diesem Jahr ganz im Blickpunkt dieses Geburtstages.  Zu den Programmpunktes gehören Firmenbesichtigungen bei laufendem Betrieb, eine große Tombola, der Verkauf von Oldies und Sonderposten, der Verkauf von Sondermodellen zum 70. Geburtstag  und Wagen der Baugrößen H0 und G mit Sonderbedruckungen sowie eine Wagenmalaktion für Kinder.

Zum Piko-Event fahren auch mehrere Sonderzüge nach Sonneberg, ausgehend von Magdeburg, Leipzig, Berlin und Erfurt. Auch die Rennsteigbahn schickt ihre 94 1538 als Dampfsonderzug von Ilmenau nach Sonneberg. Nähere Infos unter www.piko.de. Die erwünschte Anmeldung erleichtert die Planung der Veranstaltung.


 Fahrtage, Club-Termine und Tage der offenen Türe                        

26. – 28. April 2019  Bahnhofsfest in Stockheim

Die Modellbahn- und Kultur-Enthusiasten Matthias Koch & Harald Steinke laden Ende April bereits zum 12. Stockheimer Bahnhofsfest in den Modellbahnhof Stockheim (Bahnhofstraße 51, 63695 Glauburg-Stockheim) ein. Am Freitag, 26. April, wird ab 20.15 Uhr der Schauspieler und Geschichtenerzähler Michael Fitz in der Kulturhalle Stockheim auftreten, um musikalisch das Bahnhofsfest zu eröffnen.

Die Modellbahnschauanlage im historischen Empfangsgebäude präsentiert auf 70 Quadratmetern einen realitätsnahen H0-Nachbau der ehemaligen Vogelsbergbahn mit dem Streckenabschnitt von Stockheim bis Ober-Seemen. Heute ist dieser Streckenabschnitt ein Teil des Vulkanradweges.  

Um einiges Größer sind dann die Züge auf der 250 qm großen LGB-Anlage (im Nebengebäude), die durch die „Modell-Schweiz“ fahren, mit einem Nachbau des berühmten Viadukts von Brusio. Größer wird es dann im angrenzenden Außenbereich, wo inzwischen rund 450 qm bebaut sind und weitere 500 qm Garten-Bahnlandschaft entstehen, unter anderem werden das Landwasser-Viadukt oder das Solis-Viadukt beeindrucken. Besucher erleben das Albula-Tal im Modell mit Blick von der Besucher-Plattform, und in diesem Jahr wird die Modell-Strecke „Chur–Arosa“ für erste Testfahrten freigegeben. Echtdampf-Fahrten auf der Selbstfahrer-Anlage in der LGB-Halle dürften wieder ein technischer Leckerbissen sein !

Als Höhepunkt für Dampflokfreunde ist am Sonntag eine Sonderfahrt mit der 50 3552 der Museumseisenbahn Hanau mit anschließenden Pendelfahrten nach Büdingen vorgesehen. Weitere Informationen, Details und Fahrpläne unter www.modellbahnhof-stockheim.de

4. –5. Mai 2019  Drittes Echtdampftreffen in Schramberg

Zum dritten Mal ist das Eisenbahnmuseum im Schwarzwaldort Schramberg Kulisse für ein ­internationales Echtdampfloktreffen. Für den
4. und 5. Mai haben sich 66 Teilnehmer aus Frankreich, der Schweiz, den Niederlanden und aus Deutschland angemeldet, um mit 250 mitgebrachten Livesteam-Modellen auf sieben Anlagen mächtig Dampf zu machen. Auf 1200 Quadratmeter Aus­stellungsfläche wollen die Miniaturdampflok-­Fahrer dem Publikum mit ihren Maschinen ordentlich einheizen. Auch wird es wieder einen Fahrwettbewerb geben, bei dem die Teilnehmer zeigen können, wie gut sie ihre Miniaturloks beherrschen. Dieses Mal soll beim Treffen besonders das junge Publikum angesprochen werden. Es gibt die ­Möglichkeit, am Sonntag einen Dampflok-Führerschein en miniature zu erwerben. Neben Serienprodukten sind erneut Eigen­baufahrzeuge zu bewundern, so zum Beispiel eine klassische, bayerische Nebenbahndampflok in der Regelspur 2. Wer einen Fragebogen ausfüllt, kann bei der Verlosung mit etwas Glück einen der Sachpreise gewinnen. Vor Ort sind mit KM1 und Dampf­modellbau Reppingen auch zwei Anbieter von Echtdampfmodellen vertreten.
Öffnungszeiten: Samstag, 4. Mai, 10–18 Uhr und Sonntag, 5. Mai, 10–17 Uhr. Eisenbahnmuseum Schwarzwald, 78713 Schramberg, Gewerbepark H.A.U. 22–24. Eintritt 5 €. Infos: www.eisenbahnmuseum-schwarzwald.de

4.–5. Mai 2019  Ausstellung im Museum Feldmann

Die Eisenbahnfreunde Hadmersleben laden Anfang Mai zur Frühjahrsausstellung ins Eisenbahnmuseum "Feldmann" ein. Neben den Vereinsanlagen im 1. Obergeschoss werden auch wieder einige Gastanlagen zu sehen sein. Die LGB-Anlage des Vereins wurde digitalisiert. Gäste können Eigen- und Umbauten mitbringen und ausstellen.
Ort: Eisenbahnmuseum "Feldmann", Am Bahnhof 22a,  OT Klein Oschersleben, 39387 Oschersleben.

Infos: www.eisenbahnfreunde-hadmersleben.de

10.–12. Mai 2019  Gartenbahntreffen in Wels (A)

Ob Echtdampf oder Digitalstrom: Auf der Anlage des Polizei-SV Wels findet am zweiten Maiwochenende das jährliche Gartenbahntreffen statt. Gefahren wird auf Anlagen mit 45 mm Spurweite. Es stehen mehrere Anlagen zur Verfügung. Als Ergänzung zur 500 Meter langen Gleisanlage, auf der digital gefahren wird (Massoth Z 1200 ist vorhanden), werden zwei Modulanlagen für Echtdampfbetrieb aufgebaut, eine davon mit großen Gleisbögen im Radius LGB R5, auch für Kohlebetrieb. Für Verpflegung und ausreichend Parkplätze direkt am Gelände ist gesorgt.

Kontakt-Mail: lgbaustria62@gmail.com

18.–19. Mai 2019: Gartenbahntreffen in Bochum-Dahlhausen

Das neue Lokhalle des Eisenbahnmuseums Bochum-Dahlhausen ist am dritten Mai-Wochenende wieder Herberge für eine Neuauflage des Gartenbahntreffens, zu dem die LGB Freunde Niederrhein einladen. Mehrere Ausstellungsanlagen, Hersteller (darunter LGB) und Händler werden zur Veranstaltung erwartet, auch der Gartenbahn Profi ist wieder vor Ort. Bei den Anlagen ist das LGB-Bahnhofsdiorama Jöhstadt zu sehen, eine im Bau befindliche US-Anlage der LGB-Freunde Niederrhein sowie die ersten fünf Module der neuen Modulanlage von Uwe-Peter Schmidt, der beim Treffen 2017 mit seinen Nordsee-Modulen in Bochum-Dahlhausen zu Gast war (www.ups-gartenbahn.de).

Weitere Infos: www.lgb-niederrhein.de/gartenbahnfest

26. Mai: Sommerfahrtag bei LGB Rhein/Sieg

Beim Club der LGB Freunde Rhein/Sieg steht am Sonntag, 26. Mai, der diesjährige Sommerfahrtag im Terminkalender. Von 10 bis 17 Uhr ist das Vereinshaus in Mönchengladbach-Rheydt (Endepohlstraße 3) geöffnet. Präsentiert werden drei Anlagen: Auf der Anlage Meckenheim ist das Bw Reichenbach fertiggestellt, die Albula-Anlage ist weiter vorangekommen und bietet schon einen interessanten Fahrbetrieb. Fertig gestellt ist dagegen die Anlage Kleintal. Kinder können einen Lego-Waggon entwerfen oder bei der Junioranlage selbst zum Lokführer werden. Außerdem haben sich Händler und Clubmitglieder angemeldet, die neue und gebrauchte Waren für die Spur G anbieten werden. Im Außenbereich wird, je nach Witterung, eine Anlage auf 7 1/4"-Spur die Kleinen rund um das Clubdomizil befördern. Für Verpflegung ist gesorgt.
Infos: www.lgb-rheinsieg.de

31. Mai / 1. Juni: Besuchertage bei der IG Spur II

Das Jahrestreffen der IG Spur II findet auch in diesem Jahr wieder in Schenklengsfeld statt, und zwar vom Donnerstag, 30. Mai, bis zum Sonntag, 2. Juni, wobei die beiden Tage Freitag, (31.5.) und Samstag, (1.6.) als offene Besuchertage vorgesehen sind. Eintritt wird nicht erhoben, aber der Verein würde sich über einen entsprechenden Obolus in die bereitgestellte Spendendose freuen.
In der Dreifachturnhalle des örtlichen Schulzentrums wird aus den vereinseigenen und den von Mitgliedern mitgebrachten Modulen eine Anlage aufgebaut, die einen großen Regelspurteil (64 mm), eine noch größeren Schmalspurteil (45 mm) und einen Feldbahnbereich umfasst. Zwischen dem Regelspur- und dem Schmalspurteil wird es Wagenübergaben mit Rollwagen geben. 

Infos: www.spur-ii.de

21.–23. Juni 2019   17. Großbahntreffen Schkeuditz

In Schkeuditz laufen die Vorbereitungen für das mittlerweile 17. Großbahntreffen, das traditionell auf dem Gelände des historischen Straßenbahn­depots veranstaltet wird. Es beginnt am Freitag um 15 Uhr, Samstag und Sonntag öffnen sich die Tore für Besucher schon ab 9 Uhr. Ein detailliertes Programm liegt uns derzeit noch nicht vor. Weitere Informationen unter www.ig-modellbahn-schkeuditz.de


Alle Angaben basieren ausschließlich auf Angaben der Veranstalter, die Veröffentlichungen erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.         

 Termin-Telegramm                    

27. April: Im Schienenbus
zur Raddampferfahr
t

Mit dem Roten Flitzer, betrieben vom Förderverein Schienenbus e.V. in Kornwestheim, geht es am Samstag, 27. April. von Bietigheim-Bissingen nach Konstanz. Dort wartet der historische Raddampfer Hohentwiel. Infos und Buchung unter www.roter-flitzer.de

30. April: Preßnitztalbahn
fährt zum Hexenfeuer

Der Dampfsonderzug zum Hexenfeuer am Wildbach startet am Dienstag, 30 April, um 18:30 Uhr ab Jöhstadt und fährt durch das romantische Preßnitztal zunächst bis Schmalzgrube. Daran schließt sich eine Wanderung mit Revieroberjäger Andree Friedrich zur Raststätte „Am Wildbach“ an; anschließend Hexenfeuer mit Unterhaltung und rustikalem Imbiss. www.pressnitztalbahn.de

 

 

 

 

1. Mai: Saisonstart auf der
Öchsle-Schmalspurbahn

Die Öchsle-Bahn in Oberschwaben startet in die neue Saison: Die ersten Dampfzüge fahren ab Warthausen um 10.30 Uhr und 14.45 Uhr nach Ochsenhausen, zurück geht es jeweils um 12.00 Uhr und 16.15 Uhr.
Für Samstag, 11. Mai, ist eine Westernfahrt unter dem Motto „Mit Volldampf durch den Wilden Westen“ vorgesehen, mit Live-Musik und Verpflegung.
Infos: www.oechsle-bahn.de

Hallo, Veranstalter! Ihre Veranstaltung melden können Sie gleich hier melden:

Bitte tragen Sie hier Informationen über Ort, Termin und Art der Veranstaltung ein. Im Feld Hinweistext können Sie die Besonderheiten Ihrer Veranstaltung hervorheben.